设为首页 加入收藏

TOP

Campral 333mg(Acamprosate Calcium 阿坎酸钙缓释片)
药店国别  
产地国家 德国 
处 方 药: 是 
所属类别 333毫克/片 84片/盒 
包装规格 333毫克/片 84片/盒 
计价单位: 盒 
生产厂家中文参考译名:
Merck Serono GmbH
生产厂家英文名:
Merck Serono GmbH
该药品相关信息网址1:
http://www.drugs.com/uk/campral-ec-tablets-leaflet.html
该药品相关信息网址2:
该药品相关信息网址3:
原产地英文商品名:
CAMPRAL 333mg 84ST
原产地英文药品名:
acamprosate calcium
中文参考商品译名:
CAMPRAL缓释片 333毫克/片 84片/盒
中文参考药品译名:
阿坎酸钙
曾用名:
简介:

 

部份中文阿坎酸钙处方资料(仅供参考)
商品名:CAMPRAL
英文名:Acamprosate Calcium   
中文名:阿坎酸钙     
类  别:精神神经科用药  
研发厂家:Forest Laboratories, Inc.   
适应症:
阿坎酸钙(结合社会心理治疗)有助于酒精依赖性患者在酒精解毒之后继续维持戒酒状态。  
用法用量:
阿坎酸钙肠溶片的口服推荐剂量是一次2片(666mg),一日3次。
患者戒酒后即可立即开始使用阿坎酸钙治疗,当完成戒酒后也应维持用药,如果患者重新饮酒也应维持用药。
阿坎酸钙应作为社会心理综合治疗的一部分。对于中度肾功能损伤患者(肌酐清除率30-50mL/min),推荐剂量为一次1片(333mg),一日3次。重度肾功损伤患者(肌酐清除率≤30mL/min)不能服用阿坎酸钙。  
酒滥用和酒依赖是仅次于心血管疾病和肿瘤居于第三位的公共卫生问题。据估计,在美国就诊的人群中,约有20%左右曾经有过酒滥用或酒依赖问题,有严重的酒相关问题的人数有1540万,而因酗酒而导致的寿命减少比心血管病还要明显。
CAMPRAL
Merck Serono GmbH
Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe
Acamprosat, Calciumsalz          333mg
= Acamprosat                     301,35mg
= Calcium Ion                    33,3mg
Avicel PH 101                    Hilfstoff
Carboxymethylstärke, Natriumsalz Hilfstoff
Crospovidon                      Hilfstoff
Eudragit L 30 D-55               Hilfstoff
Magnesium silicat                Hilfstoff
Magnesium stearat                Hilfstoff
Propylenglycol                   Hilfstoff
Silicium dioxid 1-Wasser         Hilfstoff
Talkum                           Hilfstoff
Produktinformation zu CAMPRAL ***
Indikation
Das Präparat ist ein Arzneimittel zur Unterstützung der Alkoholentwöhnungsbehandlung.
Es wird angewendet zur Unterstützung der Aufrechterhaltung der Abstinenz beim alkoholabhängigen Patienten.
Eine Behandlung mit dem Arzneimittel ist nur angezeigt im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzepts, das auch begleitende psycho- und soziotherapeutische Maßnahmen einschließt. Die Behandlung mit dem Präparat sollte unmittelbar nach der Entgiftung beginnen und darf auch im Falle eines Rezidivs nicht abgebrochen werden.
Das Arzneimittel eignet sich nicht zur Behandlung der Symptome des Alkoholentzugs.
Kontraindikation
Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Acamprosat-Calcium oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind
während der Stillzeit (siehe Abschnitt Schwangerschaft und Stillzeit)
bei Störung der Nierenfunktion
Dosierung von CAMPRAL
Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Patienten mit einem Körpergewicht von 60 kg oder darüber erhalten 6 magensaftresistente Tabletten täglich.
Patienten mit einem Körpergewicht unter 60 kg erhalten 4 magensaftresistente Tabletten täglich.
Anwendung bei Kindern und Jugendlichen
Kinder dürfen das Arzneimittel nicht anwenden, da bisher keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.
Dauer der Anwendung
Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt 1 Jahr.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Präparates zu stark oder zu schwach ist.
Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
Bei Überdosierung des Arzneimittel können Durchfälle oder ein zu hoher Calciumspiegel im Blut auftreten. In einem solchen Fall ist unverzüglich ein Arzt zu informieren, der die erforderlichen Maßnahmen ergreifen wird.
Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
Überspringen Sie die Dosis, die Sie vergessen haben und nehmen Sie Ihre Dosis zum nachfolgenden regulären Einnahmezeitpunkt, wie vorgesehen, ein. Nehmen Sie niemals eine doppelte Dosis ein.
Wenn Sie nicht sicher sind, was Sie tun sollen, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
Wenn Sie die Einnahme abbrechen
Nehmen Sie das Arzneimittel so lange ein, wie es Ihr Arzt Ihnen empfiehlt. Alkoholabhängigkeit ist eine Krankheit, die behandelt werden kann und sollte.
Falls Sie die Dosis verringern oder die Behandlung vorzeitig beenden, wird die Aufrechterhaltung der Abstinenz nicht mehr oder nicht mehr genügend durch das Arzneimittel unterstützt.
Sollten Sie Zweifel oder Schwierigkeiten haben, nehmen Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker.
Patientenhinweise
Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich,
Sicherheit und Wirksamkeit des Arzneimittels sind für Patienten jünger als 18 Jahre und älter als 65 Jahre nicht nachgewiesen. Das Arzneimittel wird deshalb für die Behandlung dieser Patientengruppen nicht empfohlen.
Sicherheit und Wirksamkeit des Arzneimittels sind für Patienten mit schwerer Störung der Leberfunktion nicht nachgewiesen.
Besondere Vorsicht ist bei Nierensteinen geboten. Bitte informieren Sie Ihren Arzt, falls Sie an dieser Krankheit leiden bzw. früher gelitten haben.
Während der Behandlung mit dem Arzneimittel sollten Sie gelegentlich vom Arzt Ihren Calciumspiegel im Blut überprüfen lassen.
Acamprosat besitzt ein geringes oder kein Abhängigkeitspotential.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Das Arzneimittel hat keinen oder vernachlässigbaren Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.
Schwangerschaft
Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Schwangerschaft
Alkohol ist für Ihr Baby schädlich und kann Missbildungen verursachen. Falls Sie schwanger werden möchten oder wenn Sie schwanger sind, müssen Sie mit dem Trinken von Alkohol aufhören. Falls Sie schwanger sind, kann Ihr Arzt das Arzneimittel nur nach sorgfältiger Nutzen/Risiko-Abschätzung verordnen, da zurzeit keine ausreichenden Daten zur Anwendung des Arzneimittels bei schwangeren Frauen vorliegen.
Stillzeit
Es ist nicht auszuschließen, dass der Wirkstoff Acamprosat-Calcium, wie aus Tierexperimenten bekannt, auch beim Menschen in die Muttermilch übertritt.
Kenntnisse über die Wirkung des Arzneimittel an Säuglingen sind nicht vorhanden. Deshalb dürfen Sie während der Behandlung mit dem Arzneimittel nicht stillen.
Einnahme Art und Weise
Bei einer Tagesdosis von 6 magensaftresistenten Tabletten:
2 magensaftresistente Tabletten morgens, 2 magensaftresistente Tabletten mittags und 2 magensaftresistente Tabletten abends, zu den Mahlzeiten.
Bei einer Tagesdosis von 4 magensaftresistenten Tabletten:
2 magensaftresistente Tabletten morgens, 1 magensaftresistente Tablette mittags und 1 magensaftresistente Tablette abends, zu den Mahlzeiten.
Nehmen Sie die magensaftresistenten Tabletten mit ausreichend Flüssigkeit
(z. B. einem Glas Wasser) ein. Zerdrücken oder zerkauen Sie die magensaftresistenten Tabletten nicht. Nehmen Sie die magensaftresistenten Tabletten nicht im Liegen ein.
Wechselwirkungen bei CAMPRAL
Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Das Arzneimittel wurde häufig gleichzeitig mit anderen Medikamenten (Antabus, Benzodiazepine und andere Schlafmittel, Psychopharmaka und Schmerzmittel) verabreicht, ohne dass Wechselwirkungen beobachtet wurden.
Das Arzneimittel kann auch in Kombination mit Naltrexon eingenommen werden. Zwar wurde zwischen beiden Arzneimitteln eine Wechselwirkung beobachtet, allerdings ist keine Dosierungsanpassung erforderlich.
Bei Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Alkohol
Das Arzneimittel zeigt keinerlei Wechselwirkungen mit Alkohol.
Bitte beachten: Um den Behandlungserfolg - dauerhafte Abstinenz - zu erreichen, ist es jedoch unbedingt notwendig, dass Sie keinen Alkohol trinken! Trinken Sie auch kein so genanntes alkoholfreies Bier! Meiden Sie Speisen, die unter Verwendung von Alkohol zubereitet wurden (Soßen, Süßspeisen) oder alkoholhaltige Pralinen! Nehmen Sie auch keine Arzneimittel in Tropfenform ein, die Alkohol enthalten - auch keine freiverkäuflichen!
Erfahrungsberichte zu CAMPRAL, 84ST/168ST 

】【打印繁体】【投稿】【收藏】 【推荐】【举报】【评论】 【关闭】 【返回顶部
分享到QQ空间
分享到: 
上一篇Campral Filmtabletten 300mg(aca.. 下一篇Selincro Filmtabl 18mg(nalmefen..

相关栏目

最新文章

图片主题

热门文章

推荐文章